ostergras

im fachhandel sind zwar fertige mischungen für die anzucht von ostergras zu erhalten, preisgünstiger ist es jedoch, wenn man dafür auf weizen zurückgreift. vorgehen kann man, wie beim katzengras beschrieben.

gerstengras

das ostergras lässt sich aber auch aus zierrasensamen anziehen. die aussaat erfolgt am besten drei bis vier wochen vor den feiertagen. die samen werden auf das substrat gelegt und sanft angedrückt. es kann handelsübliche blumenerde verwendet werden. diese hält man gleichmässig feucht, aber nicht tropfnass.

[nggallery id=41]

der ideale standort für die aufzucht des ostergras ist hell, aber ohne direkte mittagssonne. um das austrocknen der samen zu verhindern, wird ein gefrierbeutel auf den topf gelegt. damit sich kein schimmel bildet, muss einmal täglich gelüftet werden. den beutel kann man entfernen, wenn die grashalme ungefähr fünf millimeter lang sind.