• Hülsenfrüchte |

Kichererbsensprossen

Cicer arietinum

Kichererbsensprossen

Besonderheiten

  1. Es können Kichererbsen aus dem Supermarkt oder Bioladen für die Anzucht verwendet werden. Sie sind deutlich günstiger als die Keimsaaten in den kleinen Päckchen.
  2. Geröstete Kichererbsen keimen nicht.
  3. Für ein besseres Aroma kann das Einweich- und Gießwasser gesalzen werden. Mit maximal 3 g Salz auf 1 Liter Wasser.

grüne Kichererbsensprossen

Anzucht

  1. Einweichen: 6 bis 8 Stunden, je nach Sorte
  2. Keimdauer (bei 18-20 °C): 2 bis 4 Tage
  3. Wässern: mindestens 2-mal täglich
  4. Keimgerät(e): Keimglas, Schalen, Sprossenturm
  5. Ertrag: je nach Sorte lassen sich aus 100 g Kichererbsen ungefähr 230 g Sprossen anziehen
gelbe grüne Kichererbsensprossen

Es sind gelbe, grüne, braune und schwarze Kichererbsen zu erhalten.

Verwendung, Lagerung & Inhaltsstoffe

  1. Roh essen: nein, Kichererbsensprossen sollten vor dem Verzehr mindestens 5 Minuten blanchiert werden um die enthaltene Blausäure zu neutralisieren.
  2. Aroma: nussig
  3. Verwendung: Suppen, Eintöpfe, Gemüsegerichte, Risotto, Brotaufstrich, Püree, Humus
  4. Haltbarkeit im Kühlschrank: 7 bis 10 Tage
  5. Einfrieren: ja
  6. Vitamine (Auszug): A, B1, B2, C, D, E
  7. Mineralstoffe (Auszug): Kalium, Magnesium, Mangan, Kalzium, Phosphor, Zink
Kichererbsen

Gelbe und braune Kichererbsen.

Sonstiges

  1. Der Kichererbse habe ich eine eigene Seite gewidmet. Dort finden Sie neben Informationen zur Anzucht von Sprossen auch Tipps für den Anbau von Kichererbsen im Garten sowie zur Verwendung in der Küche.

Weitere Hülsenfrüchte: