schwarzkümmelsprossen

schwarzkümmel eignet sich nach meinen erfahrungen nicht für die anzucht von sprossen, zumindest zuhause. zum einen dauert es ca. drei wochen bis man ernten kann und zum anderen schmeckt er unangenehm bitter.

schwarzkümmelsprossen

für die anzucht verwendet habe ich samen aus dem gewürzregal. bei temperaturen zwischen 18 und 20 grad hat es ca. eine woche gedauert, bis sie gekeimt haben. danach wachsen sie allerdings sehr langsam, was möglicherweise der grund ist, dass sie am schluß so bitter schmecken.

die keime selbst sind aufgrund der harten samenschalen ebenfalls kein genuss.

schwarzkümmel infos

der schwarzkümmel (nigella sativa) zählt zur familie der hahnenfußgewächse, wächst einjährig und kann bis zu 50 zentimeter hoch werden.

aus seinen samen wird öl gewonnen, dem heilende wirkungen, z. b. gegen blähungen, nachgesagt wird.

nigella damascena
nigella damascena (jungfer im grünen)

nigella sativa macht übrigens auch als zierpflanze eine gute figur. seine blüten sehen den oben gezeigten sehr ähnlich. wenn man ihn nach den eisheiligen im garten aussät, blüht er ab anfang juli.

obwohl er nur einjährig wächst, neigt er jedoch zum verwilden. er verstreut seine samen im ganzen garten, die unsere winter ohne probleme überstehen und dann im nächsten jahr keimen.